DIY Schlittenregal 
upcycling Projekt

Los geht‘s!

Messt mit dem Zollstock die Tiefe und Breite der Mittelbalken des Schlittens aus. Messt am besten sowohl links als auch rechts die Tiefe, sowie vorne und hinten die Breite, da so ein Schlitten nicht unbedingt gerade ist. Nehmt dann die jeweils kleineren Maße, dann passt der Boden auf jeden Fall.

Im Baumarkt könnt Ihr euch dann die Böden in der passenden Stärke und Farbe aussuchen und zusammenschneiden lassen. Wir haben uns für Siebdruckplatten in braun mit einer Stärke von 1cm entschieden.

Nun müssen die Böden gut verschraubt werden, denn sie sollen ja was halten. Dazu haben wir die Böden mit Hilfe von zwei Winkeln mit dem Schlitten verschraubt. Vorne liegen die Böden einfach auf dem Holzbalken vom Schlitten auf. Dadurch, dass sie hinten verschraubt sind, können sie nicht wegrutschen. Außerdem haben wir die Mittelbalken vom Schlitten noch mit zwei weiteren Winkeln verstärkt. 
Verschraubt beide Böden auf diese Weise.


Fertig ist euer upcycling DIY Schlittenregal

Ihr könnt den Schlitten auch auf dem Boden stehen lassen. 
Da wir Kinder haben kommt er an die Wand ‑ und zwar so:

Am besten arbeitet es sich jetzt zu zweit.
Bohrt mit einem zu der dicke der Schrauben passenden Holzbohrer vier Löcher in den Schlitten, an den stellen, wo später die Schrauben für die Wandmontage sitzen sollen.

Jetzt hält einer den Schlitten an die Wand. Nehmt euch die Wasserwaage zur Hilfe, damit alles schön gerade wird. Die zweite Person zeichnet die Löcher an (z.B. mithilfe einer Kugelschreibermine. Damit kommt man hervorragend durch die vorgebohrten Löcher).

Nun bohrt ihr, mit dem zu den Dübeln passenden Betonbohrer, Löcher in die Wände. 

Haut die Dübel vorsichtig mit dem Hammer in die Löcher.
Einer hält jetzt wieder den Schlitten an und die zweite Person dreht die Schrauben rein.

Fertig ist euer individuelles DIY Wandregal!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Das benötigt Ihr:

  • einen alten Schlitten 
  • acht Winkel 
  • kleine Holzschrauben (im Baumarkt auch ein kleinen Mengen oder einzeln erhältlich)
  • große Schrauben mit passenden Dübeln zur Wandmontage 
  • Siebdruckplatten/MDF Platten/ö.ä. in der passenden Größe aus dem Baumarkt

    Werkzeug:
  • Zollstock
  • Schraubenzieher 

    Für die Wandmontage:
  • Bohrmaschine mit Holz‑ und Steinbohraufsatz
  • Hammer
  • Wasserwaage